Der japanische Hammerwurf-Olympiasieger Koji Murofushi ist nach übereinstimmenden Medienberichten zum Sportdirektor für die Sommerspiele 2020 in Tokio berufen worden.

Der 39 Jahre alte Ex-Weltmeister, der seine aktive Karriere noch nicht beendet hat, soll als Bindeglied zwischen dem Nationalen Olympischen Komitee Japans und den internationalen Verbänden fungieren.

Murofushi war bei den Sommerspielen 2004 in Athen nach der Disqualifikation des gedopten Siegers Adrian Annus (Ungarn) die Goldmedaille zugesprochen worden.

2012 in London gewann Murofushi Bronze.

Hier gibt es alles zu Olympia

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel