vergrößernverkleinern
Heiner Brand (l.) holte bei den letzten Olympischen Spielen in Athen Silber © getty

Der Spielplan des Olympischen Turniers steht fest. Das DHB-Team bekommt es neben einem asiatischen Team auch mit dem Europameister in Peking zu tun. Die Damen starten früh ins Turnier.

München - Für die deutschen Weltmeister beginnt das Unternehmen Olympia-Medaille am 10. August mit der Partie gegen Südkorea.

Gemäß des am Dienstag veröffentlichten Spielplans muss die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand bei den Sommerspielen in Peking (8. bis 24. August) dann um 15.45 Uhr Ortszeit (9.45 MESZ) zum ersten Mal antreten.

Die deutschen Frauen bestreiten ihre erste Partie bereits einen Tag nach der Eröffnungsfeier am 9. August gegen Brasilien.

Auch danach spielen die beiden Teams des Deutschen Handball-Bundes immer im Wechsel.

DHB-Team gegen Island und Dänemark

Aus jeweils zwei Sechser-Gruppen kommen je die besten vier Teams weiter. Es folgen die Viertelfinals. Das Männer-Finale wird am letzten Tag der Spiele am 24. August ausgetragen.

Am 12. August spielt die DHB-Auswahl gegen Island, es folgen die Partien gegen Afrikameister Ägypten am 14. August, Rekord-Olympiasieger Russland am 16. August und zum Gruppenabschluss gegen Europameister Dänemark.

Die Frauen bestreiten ihre zweite Partie am 11. August gegen den Athen-Zweiten Südkorea, dann geht es am 13. August gegen Ungarn, am 15. August gegen Schweden und am letzten Spieltag gegen Weltmeister Russland (17. August). Das Finale der Frauen findet am 23. August statt.

Die deutschen Spiele bei den olympischen Handball-Turniere im Überblick:

Männer: Deutschland - Südkorea (10. August, 15.45 Uhr Ortszeit/9.45 Uhr MESZ), Island - Deutschland (12. August, 20.45/ 14.45), Deutschland - Ägypten (14. August, 9.00/3.00), Russland - Deutschland (16. August, 15.45/9.45), Deutschland - Dänemark (18. August, 19.00/13.00 Uhr)

Frauen: Deutschland - Brasilien (9. August, 20.45/14.45), Südkorea - Deutschland (11. August, 15.45/9.45), Deutschland - Ungarn (13. August, 20.45/14.45), Deutschland - Schweden (15. August, 14.00/8.00), Russland - Deutschland (17. August, 19.00/13. 00)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel