Die weltweite Finanzkrise hat auch das Internationale Olympische Komitee (IOC) getroffen. 34 Millionen US-Dollar betrage der Wertverlust seit Januar 2008.

Dafür ist das IOC-Sponsorenprogramm erfolgreich. Bisher habe man für die Olympiade (Winterspiele 2010 und Sommerspiele 2012) "ein bisschen über 900 Millionen US-Dollar" erlöst, sagte IOC-Präsident Jacques Rogge: "Neun Sponsoren haben unterschrieben." Das IOC hofft auf zehn oder elf.

Für das Programm 2014/16 sind drei Sponsoren bereits fix (Coca-Cola, Samsung, Panasonic).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel