Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin will die schleppenden Vorbereitungen auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi offenbar durch einen Führungswechsel an der Spitze der staatlichen Baugesellschaft Olimpstroi forcieren.

Putin berief den erfolgreichen Manager Taimuraz Bollojew zum neuen Olimpstroi-Chef. Gründe für die Ablösung von Bollojews Vorgänger Wiktor Kolodjachni, der erst vor Jahresfrist engagiert worden war, wurden nicht genannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel