Sieben Sportarten haben der IOC-Exekutive in Lausanne ihre Bewerbung für die Aufnahme ins Programm der Olympischen Sommerspiele 2016 präsentiert.

Golf, Rugby, Squash, Karate und Inlineskating sowie Baseball und Softball buhlen um einen der zwei zu vergebenden Plätze.

Die Exekutive bestimmt auf Grundlage der anstehenden Präsentationen und der Empfehlung der Programmkommission die beiden Kandidaten, die der IOC-Session im Oktober zur Abstimmung vorgelegt werden. Die Vorauswahl wird bei der Exekutiv-Sitzung in Berlin getroffen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel