Drei Jahre vor den Olympischen Spielen 2012 in London hat Bürgermeister Boris Johnson große Erwartungen an die Mammut-Veranstaltung in der britischen Metropole geschürt. "Wir werden die größte Show auf Erden veranstalten," versprach Johnson auf der Baustelle des Olympiastadions, wo die Spiele am 27. Juli 2012 um 20.12 Uhr Ortszeit eröffnet werden.

Der globalen Wirtschaftskrise zum Trotz sei die Finanzierung des Großevents durch Einschnitte in den öffentlichen Haushalten nicht in Gefahr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel