Das Organisations-Komitee der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver ruft die Wirtschaft der Region zur Bereitstellung von Arbeitskräften auf.

Derzeit fehlen rund 1500 Mitarbeiter für die verschiedensten Bereiche wie Akkreditierung oder Sportstätten-Management. Die Unternehmen sollen angesichts der Wirtschaftskrise und dem knappen Olympia-Budget die Helfer kostenfrei abstellen.

Die Resonanz blieb bisher aus: Bis dato wurden nur 45 Leiharbeiter von 20 Sponsoren abgestellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel