Das Stadion von Aston Villa in Birmingham wurde als Spielstätte des olympischen Fußballturniers bei den Sommerspielen 2012 gestrichen, da der Premier-League-Klub sich entschieden hat, Pläne für umfängliche Baumaßnahmen im Villa Park voranzutreiben.

Das Stadion war als einer von fünf außerhalb Londons liegenden Arenen für die Vorrunde vorgesehen - neben dem Hampden Park in Glasgow, dem Millennium Stadium in Cardiff, Old Trafford in Manchester und dem St. James' Park in Newcastle.

Das Organisations-Komitee sucht eine Ersatz-Arena.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel