Die Anwohner des Greenwich Park in London protestieren gegen die olympischen Reiterspiele, die im Sommer 2012 in dem Weltkulturerbe der Unesco stattfinden sollen.

Gesellschaften aus der Nachbarschaft wie die "Greenwich Society" schlagen Alarm. Mehrere Tausend Unterschriften wurden schon gesammelt.

Sie befürchten, dass der 73 Hektar große Park durch die Errichtung der Geländestrecke für das "Buschreiten" ruiniert werde. Zudem hinterließe der Bau einer Reitarena mit 20.000 Sitzplätzen Spuren der Zerstörung im grünen Idyll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel