Der deutsche Olympiaarzt Prof. Wilfried Kindermann ist am Dienstag zu Beginn der DOSB-Präsidiumssitzung in Frankfurt/Main offiziell von DOSB-Präsident Thomas Bach verabschiedet worden.

Kindermann hat deutsche Mannschaften bei acht Olympischen Spielen betreut, erstmals 1972 in München. Seinen letzten Olympia-Einsatz hatte er im vergangenen Jahr in Peking.

Viele Jahre lang war der 69-Jährige Kindermann Leitender Arzt des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) und verantwortlicher Internist der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel