Das Internationale Olympische Komitee steht auch in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise glänzend da.

Nachdem es zwischenzeitlich Buchverluste von rund 23 Millionen Euro gegeben hatte, sind die Rücklagen zum 31. August 2009 auf 305 Millionen Euro gewachsen.

Das sagte IOC-Präsident Jacques Rogge auf der 121. IOC-Session in Kopenhagen.

Seit 2001 haben sich die IOC-Rücklagen damit mehr als vervierfacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel