Ausverkaufte und stets gut besuchte Winterspiele 2010 haben die Olympia-Organisatoren von Vancouver dem IOC versprochen.

Er sei optimistisch, dass alle 1,6 Millionen Tickets verkauft würden, sagte Dave Cobb, stellvertretender Chef des Olympia-OK.

"Die Infrastruktur für die Spiele steht. Jetzt müssen wir dafür sorgen, dass die Atmosphäre gut wird", sagte VANOC-Chef John Furlong. Um leere Ränge zu vermeiden, wurde eine Internetplattform eingerichtet, auf der nicht genutzte Tickets weiterverkauft werden können.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel