Mit glänzenden Zahlen hat Präsident Jacques Rogge auf der 121. IOC-Session in Kopenhagen für seine Wiederwahl am Freitag geworben.

Nachdem das Internationale Olympische Komitee durch die Wirtschafts- und Finanzkrise zwischenzeitlich Buchverluste von rund 23 Millionen Euro hinnehmen musste, sind die Rücklagen zum 31. August 2009 auf 305 Millionen Euro gewachsen.

Demonstrativ präsentierte Rogge alle Charts der Finanzentwicklung von 2001 an - dem Beginn seiner Amtszeit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel