Der frühere IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch wurde in Monaco mit Herzbeschwerden ins Krankenhaus eingeliefert.

Der 89-jährige Spanier war Gast im Grimaldi Forum bei der TV-Vermarktermesse Sportel und wurde unmittelbar nach Auftreten der Probleme ins Prinzessin-Gracia-Hospital gebracht. Dort stellten die Ärzte einen unregelmäßigen Herzschlag fest.

Die Ärtze erklärten, Samaranch spreche auf die Behandlungen gut an, angesichts des Alters des Patienten müsse man aber mit der Prognose vorsichtig sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel