Kinder sollen verstärkt bereits vor dem Eintritt in den Schulalltag an den Sport herangeführt werden.

Das ist eine zentrale Forderung des Memorandums zum Schulsport, das der Deutsche Olympische Sportbund, die Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft und der Deutsche Sportlehrerverband in Berlin vorstellten.

"Der Sport im Kontext von Schule bewegt alle Kinder und Jugendlichen. Er hat somit eine Hauptverantwortung für verschiedenste Bildungsprozesse", sagte Gudrun Doll-Tepper, Vizepräsidentin für Bildung und Olympische Erziehung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel