Der südkoreanische Kandidat Pyeongchang und der französische Bewerber Annecy sind Münchens Rivalen bei der Wahl zur Gastgeber-Stadt der Olympischen Winterspiele 2018.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) bestätigte am Freitag den Eingang von Kandidaturen aus diesen drei Städten. China hatte am Mittwoch auf eine Bewerbung verzichtet.

Die Vergabe der Winterspiele 2018 erfolgt am 6. Juli 2011 auf der IOC-Session im südafrikanischen Durban. München wäre die erste Stadt, die nach Sommerspielen (1972) auch Winterspiele ausrichtet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel