Tokio hat nach seiner Niederlage im Rennen um die Olympischen Spiele 2016 gegen Rio de Janeiro den japanischen Interessenten Hiroshima und Nagasaki Unterstützung bei der Vorbereitung einer gemeinsamen Kandidatur für die Sommerspiele vier Jahre später angeboten.

"Wir bieten alles Knowhow an, was sie haben wollen", sagte Tokios Gouverneur Shintaro Ishihara.

Hiroshima und Nagasaki hatten am vergangenen Wochenende eine gemeinsame Bewerbung für 2020 ins Auge gefasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel