Palermo verzichtet auf eine Kandidatur für die Olympischen Sommerspiele 2020. Das gab Bürgermeister Diego Cammarata am Samstag bekannt.

"Wir sind für eine derartige Kandidatur nicht bereit", erklärte er. Rom und Venedig haben sich bereits offiziell für die italienische Vorausscheidung beworben.

Auch Bari hatte Interesse an einer Kandidatur signalisiert.

Das internationale Rennen um Olympia 2020 wird vom IOC aber erst in zwei Jahren eröffnet. Die nächsten Sommerspiele finden 2012 in London statt, 2016 ist Rio de Janeiro Gastgeber.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel