Der Münchner Stadtrat hat den Weg für eine erfolgreiche Olympia-Bewerbung für die Winterspiele 2018 freigemacht.

Mit nur vier Gegenstimmen wurde am Mittwochvormittag die erste Bewerbungsmappe ("Mini Bid Book") für das Internationale Olympische Komitee abgesegnet.

Darin wird auch ein Finanzrahmen für die Ausrichtung der Spiele abgesteckt, der in München Investitionen von etwa einer Milliarde Euro vorsieht.

Insgesamt sollen die Spiele nach Schätzungen der Bewerbungsgesellschaft München 2018 zwischen 2,9 und 3,5 Milliarden Euro kosten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel