Die Fechter werden bei den Olympischen Spielen in London keine Mannschaftswettbewerbe im Herrendegen und Damensäbel austragen. Die Exekutive des Weltverbandes FIE einigte sich darauf, erstmals in der Olympiageschichte diese beiden Disziplinen pausieren zu lassen.

Neben allen sechs Einzelentscheidungen werden Mannschaftsmedaillen im Herrenflorett, Damendegen, Herrensäbel und Damenflorett vergeben.

Medaillenchancen gehen dem Deutschen Fechter-Bund dadurch zumindest aus heutiger Sicht nicht verloren - ganz im Gegensatz zum Jahr 2008.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel