Bei der europäischen Qualifikation für die 1. Olympischen Jugendspiele in Singapur (14. bis 26. August) haben drei deutsche Leichtathletik-Talente in Moskau gesiegt.

Die erst 16-jährige Lena Malkus (Münster) war mit 6,44 m im Weitsprung erfolgreich, Shanice Craft (Mannheim) mit einem 53-m-Diskuswurf.

Über 400 m Hürden ließ Felix Franz (LG Neckar-Enz) als Sieger mit deutscher B-Jugend-Bestleistung von 51,07 Sekunden ähnliches Talent erkennen wie einst Ausnahmeläufer Harald Schmid.

In Singapur werden bis zu 70 deutsche Athleten starten. In einigen Sportarten sind die Qualifikationen bereits abgeschlossen, andere laufen bis Juni. Das größte Kontingent ist mit 36 Sportlern bei den Leichtathleten geplant, im Schwimmen sind zehn und im Radsport vier deutsche Teilnehmer vorgesehen.

Insgesamt werden zur Premiere der Olympischen Jugendspiele rund 3600 junge Athletinnen und Athleten im Alter von 14 bis 18 Jahren aus allen 205 Nationalen Olympischen Komitees erwartet. Das Programm der Spiele beinhaltet alle 26 Sportarten von Olympia 2012 in London, allerdings mit weniger Disziplinen und Wettkämpfen.

Einige Disziplinen werden auch in nicht-olympischen Sportarten und in Mixed-Wettbewerben ausgetragen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel