Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) befindet sich laut seinem Präsidenten Thomas Bach "in sehr problematischer Finanzlage".

Dieser erklärte, man habe zwar das 2006 durch den früheren Deutschen Sportbund (DSB) übernommene Defizit beseitigt, die Einnahmen seien jedoch um 2,6 Millionen Euro gesunken.

Ansonsten lobte Bach die Geschlossenheit des DOSB bei wichtigen Entscheidungen wie der Olympia-Bewerbung Münchens für die Winterspiele 2018.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel