Der Tourismus-Experte Richard Adam wird Geschäftsführer der Münchner Olympia-Bewerbung 2018.

Wie der bisherige Chef der "Bayern Tourismus" im Bayerischen Rundfunk bestätigte, nimmt der bisherige Geschäftsführer Wilfrid Spronk aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit, soll danach aber wieder in das Team zurückkehren.

Adam, ein früherer Skilangläufer und Biathlet, will dazu beitragen, dass die Bewerbung der Olympiastadt von 1972 erfolgreich ist und dabei seine nationalen und internationalen Kontakte nutzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel