Große Ehre für die Helden von Peking: In einer Feierstunde wurden die Medaillengewinner der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2008 von Bundespräsident Horst Köhler mit dem "Silbernen Lorbeerblatt" ausgezeichnet.

Das deutsche Staatsoberhaupt bedankte sich in seiner Festrede bei den Athleten, unterstrich deren Vorbildfunktion und blickte optimistisch Richtung London 2012.

"Jede und jeder von Ihnen verdient die besondere Anerkennung", sagte Köhler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel