Gewichtheberin Pak Hyon Suk hat in der Klasse bis 63 kg Gold gewonnen.

Die 23-Jährige verdrängte in Abwesenheit der chinesischen Top-Favoritinnen im letzten Versuch mit insgesamt 241 kg (106+135) Irina Nekrassowa aus Kasachstan (240/110+130) von der Spitze.

Bronze holte Lu Ying-Shi aus Taiwan mit 231 kg (104+127). Die Chinesinnen, die zuvor zwei von drei Gewichtsklassen für sich entschieden hatten, waren nicht am Start, weil nur in vier der sieben Gewichtsklassen Starterinnen zugelassen sind. Deutsche Athletinnen waren nicht dabei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel