Titelverteidigerin Mizuki Noguchi hat ihren Start beim Olympia-Marathon in Peking wegen Erschöpfung abgesagt.

Dagegen ist die Teilnahme von Weltrekordlerin Paula Radcliffe nach ihrer Stressfaktur im linken Oberschenkel wohl endgültig sicher.

"Ich werde es versuchen. Das ist allemal besser als das Rennen im Fernsehen zu verfolgen", so die Britin gegenüber der "BBC".

Der Lauf über 42,195 km findet am Sonntag statt, es werden extreme Bedingungen mit Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit erwartet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel