Der taiwanesische Baseball-Spieler Chang Tai-Shan ist positiv auf die Einnahme einer verbotenen Substanz getestet worden.

Die Probe war durch die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) genommen worden. "Die Analyse wurde außerhalb der olympischen Periode vorgenommen", erklärte IOC-Sprecherin Giselle Davies.

Der Name der festgestellten verbotenen Substanz wurde nicht bekannt. Angeblich habe Chang ein chinesisches Erkältungsmedikament genommen, hieß es von Seiten des NOK von Taiwan.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel