Im Kampf um die Ausrichtung der Winterspiele 2018 erhält München einen weiteren Konkurrenten: Die chinesische 5-Millionen-Metropole Harbin will im Februar als Gastgeber der Winter-Universiade die Tauglichkeit beweisen.

"Wenn wir mit der Ausrichtung der Universiade Erfolg haben, wird dies unser Vertrauen in eine Olympia-Bewerbung stärken", so Provinz-Gouverneur Li Zhanshu zu "China Daily".

Weitere Kandidaten: die französischen Städte Annecy, Nizza und Grenoble.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel