Sonja Pfeilschifter hat nach ihrer erneuten olympischen Pleite Bundestrainer Claus-Dieter Roth heftig angegriffen.

"Es kotzt mich an, dass er seinen Frust an uns auslässt, jetzt, wo sein Stuhl wackelt", so die Weltrekordlerin nach ihrem 17. Platz im Dreistellungskampf. Roth habe in den letzten fünf Tagen nicht einmal mit ihr geredet, sich vor Olympia aber in ihren Erfolgen gesonnt und schiebe den Misserfolg jetzt auf andere.

Roth hatte zuvor offen kritisiert, dass Pfeilschifter sich abseits vom deutschen Team auf Olympia vorbereitet hatte.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel