Karl Quade, Chef de Mission der deutschen Mannschaft bei den Paralympics 2008 (6. bis 17. September), ist am Donnerstag in Bonn mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt worden.

Die Verleihung durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, Christoph Bergner, erfolgte in Anerkennung des außergewöhnlichen ehrenamtlichen Engagements Quades im Behindertensport.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel