Der dreimalige Olympiasieger Ralf Schumann liegt bei Halbzeit des Vorkampfes mit der Schnellfeuerpistole nur auf Platz sieben.

Der Goldfavorit schaffte 288 Ringe und liegt damit drei hinter dem russischen Spitzenreiter Leonid Jekimow. Weltrekordler Christian Reitz liegt mit 289 Ringen

auf Position vier, allerdings ringgleich mit dem Zweiten.

Am Samstag stehen die restlichen 30 Schüsse des Vorkampfes auf dem Programm, danach folgt das Finale.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel