Russland und Serbien stehen im Viertelfinale des olympischen Volleyballturniers der Frauen. Die mit zwei Pleiten schlecht gestarteten russischen Weltmeisterinnen feierten am vierten Vorrundenspieltag mit dem 3:0 gegen Algerien ihren zweiten Sieg. Serbien steht trotz der 0:3-Niederlage gegen Italien ebenfalls in der Runde der letzten Acht.

Am Sonntag kommt es zwischen den ungeschlagenen Teams von Brasilien (3:0 gegen Kasachstan) und Italien zum Duell um Platz eins in der Gruppe B.

Im Pool A ist Kuba bereits sicher im Viertelfinale.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel