Der japanische Judoka Satoshi Ishii hat die olympische Goldmedaille im Schwergewicht gewonnen.

Der 21-jährige frühere Junioren-Weltmeister bezwang in seinem ersten großen Finale den Usbeken Abdullo Tangrijew durch zwei Shido (Bestrafungen). Bronze gewannen der Franzose Teddy Riner und der Kubaner Oscar Brayson.

Andreas Tölzer scheiterte in der Hoffnungsrunde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel