Der Papst betet für Olympische Spiele der Brüderlichkeit. Die Kirche blicke "mit Sympathie und Aufmerksamkeit" auf die Olympischen Spiele, die am kommenden Freitag in London beginnen, sagte der Papst beim Angelusgebet am Sonntag.

Dem "größten Sportereignis der Welt" widmete der Papst einige Worte in Englisch. An den Spielen der 30. Olympiade "nehmen Athleten sehr vieler Nationen teil", Olympia habe somit auch einen hohen symbolischen Wert.

"Beten wir dafür, dass nach dem Willen Gottes die Spiele von London eine echte Erfahrung der Brüderlichkeit zwischen den Völkern der Erde werden", sagte der Papst den Pilgern und Besuchern in seiner Sommerresidenz Castelgandolfo.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel