Der türkische Ringrichter Garip Erkuyumcu ist am Donnerstag tot in seinem Hotelzimmer in London aufgefunden worden.

Der 73-Jährige, ein langjähriges Mitglied im internationalen Boxverband AIBA, erlag allem Anschein nach einem Herzinfarkt.

Das bestätigte der türkische Verbandspräsident Bayram Altug am Freitag. Beim olympischen Boxturnier sollte Erkuyumcu den Ringrichtern assistieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel