Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat 24 Stunden vor dem olympischen Straßenrennen der Frauen (12.00/13.00 Uhr) sein endgültiges Aufgebot nominiert.

Angeführt wird das BDR-Quartett von Zeitfahr-Weltmeisterin Judith Arndt (Königs-Wusterhausen) und der WM-Dritten von 2011, Ina-Yoko Teutenberg (Düsseldorf).

Den dritten und vierten Startplatz erhielten Trixi Worrack (Cottbus) bzw. Charlotte Becker aus Datteln, die anstelle der Münchnerin Claudia Häusler fährt.

Das deutsche Team geht als einer der Favoriten ins Rennen über 140 Kilometer mit Start und Ziel auf Londons Prachtstraße The Mall.

Als größte Konkurrenten gelten die Mannschaften aus den Niederlanden und Italien. "Wir haben mit Ina eine der weltbesten Sprinterinnen am Start, können mit Judith und Trixi weitere Optionen spielen und Charlotte Becker wird für das richtige Tempo sorgen", sagte Bundestrainer Ronny Lauke.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel