Die deutsche Medaillenhoffnung Juliane Schenk ist mit einem Sieg ins olympische Badmintonturnier gestartet.

Die Weltranglistensechste aus Berlin gewann in ihrem ersten Gruppenspiel gegen die Tschechin Kristina Gavnholt nach 43 Minuten erwartungsgemäß 21:18, 21:14. Mit einem Sieg am Montag über Larisa Griga (Ukraine) zieht die 29-Jährige ins Achtelfinale ein.

Vize-Europameisterin Schenk hatte bereits im vergangenen Jahr bewiesen, dass sie in der Londoner Wembley Arena selbst mit den übermächtigen Chinesinnen mithalten kann.

Bei der WM gewann die Sportsoldatin Bronze. Zuletzt triumphierte Schenk als erste Deutsche in Singapur bei einem Superseries-Turnier und schrieb damit Badminton-Geschichte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel