Die Chinesin Guo Wenjun hat wie schon bei den Olympischen Spielen in Peking Gold mit der Luftpistole gewonnen.

Die 28-Jährige entschied das Finale in London mit 488,1 Ringen für sich, wobei sie sich mit dem zehnten Schuss noch an die Spitze setzte.

Dahinter verpasste es Celine Goberville, als erste Französin mit dieser Waffe Olympiagold zu gewinnen. Die 26-Jährige setzte sich im Stechen gegen die Ukrainerin Jelena Kostewitsch durch. Beide hatten zuvor jeweils 486,6 Ringe erzielt.

Munkhbayar Dorjsuren aus München bei ihrer sechsten Olympia-Teilnahmne und Claudia Verdicchio-Krause aus Buchheim verpassten in der Qualifikation in den Royal Artillery Barracks klar den Sprung ins Finale der besten Acht.

Die 43 Jahre alte Dorjsuren, die schon zweimal Olympiabronze mit der Sportpistole gewonnen hat, kam mit 378 Ringen auf Platz 25, während sich Verdicchio-Krause mit 380 Ringen und Platz 20 zufrieden geben musste.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel