Sabine Lisicki hat sich beim olympischen Tennisturnier ins Achtelfinale gekämpft.

Die Weltranglisten-17. aus Berlin setzte sich nach 2:06 Stunden gegen die Kasachin Jaroslawa Schwedowa mit 4:6, 6:3, 7:5 durch. Die Begegnung war im dritten Satz stundenlang wegen Regens unterbrochen gewesen.

Bereits in der ersten Runde stand Lisicki gegen die international unbekannte Tunesierin Ons Jabeur vor dem überraschenden Aus.

In der Runde der besten 16 kommt es nun zur Neuauflage des Wimbledon-Achtelfinales gegen Maria Scharapowa. Vor vier Wochen hatte die 22-Jährige im All England Club erstmals gegen die Russin triumphiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel