China hat im Badminton die erste von fünf möglichen Goldmedaillen sicher.

Im Einzel-Finale der Frauen kommt es am Samstag zum Duell zwischen der Weltranglistenersten Xie Xingfang, die im Viertelfinale Europameisterin Huaiwen Xu ausgeschaltet hatte, und der an Nummer zwei gesetzten Zhang Ning.

Bei den Männern gewann Lin Dan im Halbfinale gegen seinen an Nummer vier gesetzten Landsmann Chen Jin mit 21:12, 21:18 und trifft nun auf seinen Erzrivalen Lee Chong Wei aus Malaysia, der den Südkoreaner Lee Hyun Il in drei Sätzen besiegte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel