Die deutschen Hockeyherren haben im Kampf um das Halbfinale bei Olympia erneut wichtige Punkte verloren.

Zwei Tage nach dem 1:1 gegen Belgien kam der Weltmeister auch gegen Südkorea nicht über ein 3:3 (1:1) hinaus. Philipp Witte (17.), Matthias Witthaus (41.) und Christopher Zeller (48.) erzielten die Treffer für das deutsche Team.

Deutschland belegt nun in der Vorrundengruppe A nach drei Spieltagen mit fünf Punkten nur Platz drei hinter Topfavorit Spanien (9) und Neuseeland (6).

Nächster deutscher Gegner sind die Iberer am Sonntag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel