Die deutschen Springreiter haben beim olympischen Reit-Turnier in Hongkong einen schlechten Auftakt erwischt. In der ersten Qualifikation für die Einzelwertung blieb kein Reiter aus dem deutschen Quartett fehlerfrei.

Top-Favoritin Meredith Michaels-Beerbaum erlaubte sich mit "Shutterfly" genauso wie Ex-Europameister Marco Kutscher mit "Cornet Obolenski" sechs Fehlerpunkte.

Sogar zehn Fehlerpunkte hatten der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum mit "All Inclusive" und Christian Ahlmann mit "Cöster".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel