Für Roger Federer kann sich doch noch der Traum vom Olympiasieg erfüllen.

An der Seite seines Landsmanns Stanislas Wawrinka erreichte der Schweizer beim olympischen Tennis-Turnier einen Tag nach dem Aus im Einzel das Endspiel im Doppel. Das Duo bezwang die US-Amerikaner Bob und Mike Bryan 7:6 (8:6), 6:4.

Gegner am Samstag sind die Schweden Simon Aspelin und Thomas Johansson. Die Skandinavier setzten sich in einem Marathonmatch über 4:46 Stunden gegen die Franzosen Arnaud Clement und Michael Llodra durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel