Wie schon 2004 in Athen hat die 33-jährige Zhang Ning die Goldmedaille im Badminton gewonnen.

Die Nummer zwei der Setzliste setzte sich in einem rein chinesischen Finale mit 21:12, 10:21, 21:18 gegen die Weltranglistenerste Xie Xingfang durch, die im Viertelfinale Europameisterin Huaiwen Xu ausgeschaltet hatte.

Bronze ging an die Indonesierin Maria Kristin Yulianti, die in der erste Runde Endstation für Juliane Schenk war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel