Die deutschen Tischtennis-Männer um Timo Boll stehen im olympischen Mannschaftsfinale und haben damit die Silbermedaille bereits sicher.

In der Runde der letzte Vier setzte sich die DTTB-Auswahl mit einem hart erkämpften 3:2 gegen Japan durch. Boll gewann das entscheidende Einzel gegen Seiya Kishikawa. Im Kampf um Gold trifft das Team um den Weltranglisten-Sechsten auf China oder Südkorea.

Die bisher letzte Olympiamedaille hatte der DTTB 1996 gewonnen. In Atlanta holte Jörg Roßkopf Bronze im Einzel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel