Um zu gewährleisten, dass Australien weiter zu den Top-Oympia-Nationen gehört, hat das Olympische Komitee (AOC) die Regierung um eine Aufstockung des Etats um rund 49,5 Mio. Euro pro Jahr gebeten.

"In wirtschaftlich schweren Zeiten sollten wir uns nicht zurückhalten, die Regierung an die Bedeutung des olympischen Sports zu erinnern", so AOC-Präsident John Coates, der andernfalls für 2012 ein Abrutschen aus den Top-10 prognostiziert.

Das AOC belegte bei Olympia 2008 Rang 5 im Medaillenspiegel und erhält 69,5 Mio. Euro pro Jahr.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel