Der Chinese Qiu Jian hat die Königsdisziplin der olympischen Schießwettbewerbe gewonnen.

Im Dreistellungskampf setzte sich der 33-Jährige mit 1.272,5 Punkten und einem Vorsprung von nur einem Zehntelpunkt vor dem Ukrainer Juri Suchorukow durch. Bronze ging mit 1.271,7 Zählern an den Slowenen Rajmond Debevec.

Zum tragischen Verlierer wurde Kniend-Olympiasieger Matthew Emmons aus den USA, der das sichere Gold mit einer 4,4 im letzten Schuss vergab und als Vierter ohne Medaille blieb.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel