Außenseiter Südkorea hat überraschend olympisches Gold im Badminton-Mixed gewonnen.

Lee Hyo Jung und Lee Yong Dae besiegten das topgesetzte indonesische Duo Liliyana und Nova Widianti mit 21:11, 21:17.

Bronze ging an China. He Hanbin/Yu Yang setzten sich gegen Flandy Limpele/Vita Marissa aus Indonesien mit 19: 21, 21:17, 23:21 durch.

Für Indonesien, dass bereits durch Hendra Setiawan und Markis Kido Gold im Männer-Doppel gewonnen hatte, war die deutliche Finalniederlage eine herbe Enttäuschung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel