Top-Favorit Ilja Ilin hat Kasachstan in der Klasse bis 94 kg das erhoffte erste Gewichtheber-Gold in Peking beschert.

Der Weltmeister von 2005 und 2006 entschied die Konkurrenz mit 406 kg (180+226) vor dem Polen Szymon Kolecki (403/179+224) und dem Russen Chadschimurat Akajew (402/178+217) für sich.

Akajew, Olympia-Zweiter von Athen und zwischen 2005 und 2007 zwei Jahre wegen Dopings gesperrt, war wegen "zu großen psychischen Drucks" nur in der schwächeren B-Gruppe gestartet und hatte diese mit großem Abstand gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel