Sandra Izbasa hat bei den Olympischen Spielen in Peking die erste Kunstturn-Goldmedaille für Rumänien geholt.

Die 18-Jährige gewann den Boden-Wettbewerb mit 15,650 Punkten vor einem US-Duo. Silber ging an Weltmeisterin Shawn Johnson mit 15,500 Punkten vor Mehrkampf-Olympiasiegerin Nastia Liukin, die auf 15,425 Zähler kam.

Das Finale fand ohne deutsche Beteiligung statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel